DR+ Cloud - Verbindung zum NAS (QNAP) schlägt fehl

Christianowitsch
Neues Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 22:18
Hat sich bedankt: Danksagungen

#26 

Beitrag von Christianowitsch »

Und trotz Pseudo-User kriegst Du eine erfolgreiche Verbindung hin? Wie geht denn das?

Und: Kannst Du auf Dein NAS aufnehmen?

Benutzeravatar
Spielzimmer
Spezialist
Beiträge: 3520
Registriert: Mo 18. Apr 2011, 08:42
Händler/Techniker: ja
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#27 

Beitrag von Spielzimmer »

Aufnehmen auf ein NAS geht nie, nur verschieben/kopieren vorhandener Aufnahmen.
bild 5.55 (SL520) & Connect 48 (SL420) beide mit ß-Software, Sub 525 an DAL, Panas. 24", DVB-S & DVB-C, Sky Q, Synology-NAS, Apple-tv 4k,

Benutzeravatar
tokon
Routinier
Beiträge: 498
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 01:45
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#28 

Beitrag von tokon »

Ist ja dann ein Gast-Benutzer, aber keine Ahnung wie NFS genau mit Benutzern umgeht.

Und zum Aufnehmen, wie Spielzimmer schrieb. Direktes Aufnehmen ging noch nie. Dürfte eigentlich auch keinen Menüpunkt diesbezüglich geben oder wie kommst du zu:
Neues Teil-Problem 2:
Will ich eine Aufnahme starten, meldet der Loewe "Kein geeignetes Medium zur Aufnahme vorhanden."
Lediglich beim Verschieben/Kopieren erscheint dann das NAS im Menü.
bild 5.55 oled (SL420 - SW V5.1.17)
Individual 40 Selection FullHD+ 100 DR+ (L2710)
Connect 32 Media Full-HD+ DR+ (L2710)

Christianowitsch
Neues Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 22:18
Hat sich bedankt: Danksagungen

#29 

Beitrag von Christianowitsch »

Hello again,

ich komme darauf, weil ich hier irgendwo im Forum gelesen habe, dass das zunächst nicht ging - also NAS-Laufwerke nur als Quelle einbindbar waren - aber mit einem späteren Software-Update sei auch die Aufnahme-Funktion auf NAS-Laufwerke noch implementiert worden. Ist das jetzt so oder ist das Wunschdenken. Weiß das jemand?

Benutzeravatar
Pretch
Moderator
Beiträge: 26273
Registriert: Do 14. Apr 2011, 12:37
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Loewe Galerie
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen
Kontakt:

#30 

Beitrag von Pretch »

Das weiß hier wohl jeder. ;)
Aufnehmen auf NAS direkt geht aus unterschiedlichen Gründen nicht.
Aufnahmen können seit einiger Zeit aber von der internen Platte auf eine NAS ausgelagert werden.

Benutzeravatar
tokon
Routinier
Beiträge: 498
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 01:45
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#31 

Beitrag von tokon »

Dass es nicht geht hatten wir ja geschrieben, keine Ahnung wo du was anderes hier im Forum gefunden hast. Das kann aber auch nur ein Wunschgedanke gewesen sein, bestimmt keine Bestätigung.

Aber wo kannst du denn beim Programmieren einer Aufnahme das NAS auswählen, so dass überhaupt die Meldung "Kein geeignetes Medium zur Aufnahme vorhanden." kommt? Einen derartigen Menüpunkt gibt's doch gar nicht.

Der einzigste Weg ist:
DR+ Archiv > aufgenommene Sendung wählen > Menü > verschieben/kopieren extern
Da wird dann als Ziel der vergebene Name angezeigt und man kann verschieben oder kopieren starten.
bild 5.55 oled (SL420 - SW V5.1.17)
Individual 40 Selection FullHD+ 100 DR+ (L2710)
Connect 32 Media Full-HD+ DR+ (L2710)

Christianowitsch
Neues Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 22:18
Hat sich bedankt: Danksagungen

#32 

Beitrag von Christianowitsch »

Okay, okay, bin noch neu in der Materie ... verzeiht mit deshalb auch die nachfolgende Frage: Jetzt habe ich einen USB-Stick (FAT32) in den Loewe geschoben, mit der Absicht dorthin eine Probeaufnahme zu machen, um sie dann auf das NAS umzukopieren. Ergebnis: "Kein geeignetes Medium zur Aufnahme vorhanden." Hallo?! Na gut, dachte ich, und wollte den Stick über die Formatierungsfunktion des Loewe formatieren, was aber auch fehlschlug mit einer Fehlermeldung, die mich bat den TV an und wieder auszuschalten.

Funktionieren USB-Sticks am Loewe nicht oder was könnte da falsch sein? (Mit einem zweiten Stick machte ich dieselben Erfahrungen, eine SSD- oder HDD-Platte habe ich gerade nicht über ...) Please help me one more time?

Benutzeravatar
DanielaE
Spezialist
Beiträge: 3476
Registriert: Di 19. Apr 2011, 19:17
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#33 

Beitrag von DanielaE »

Es muß eine Platte sein, um darauf aufnehmen zu können. Oder ganz exakt: ein sog. non-removable-device. Sowas gibt es auch als USB-Stick, ist aber sehr selten.
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (SL520+v6.sowas-von.β) an Screen-Wall-Mount 2, UniCAM EVO (4.0, Troja 4.60) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, ShieldTV Pro (2019), FireTV Stick 4K Max, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence/Height in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

Christianowitsch
Neues Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 22:18
Hat sich bedankt: Danksagungen

#34 

Beitrag von Christianowitsch »

Aha, danke für die Auskunft!

Benutzeravatar
234
Profi
Beiträge: 1095
Registriert: Do 1. Sep 2016, 16:14
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen
Kontakt:

#35 

Beitrag von 234 »

Du könntest das mal probieren. Langeweile vorausgesetzt

https://www.techwalla.com/articles/how- ... -removable
One 55 (SL4xx 5.2.0.0) / DR+ Feature Disk / mimi defined / Raumfeld Soundbar (2.12.3) / TV4k / Technisat Mini Router 2/1x2 / Synology DS215j

Christianowitsch
Neues Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 22:18
Hat sich bedankt: Danksagungen

#36 

Beitrag von Christianowitsch »

:D Mal sehen, aber Danke.

JSommer
Neues Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: So 30. Dez 2018, 09:20
Wohnort: Vallendar
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#37 

Beitrag von JSommer »

Ich wäre dankbar wenn ich eine Hilfestellung bekomme, da ich bei folgender gleicher Problematik mich auch nicht mehr via DR+ Cloud
vom Loewe auf meinem NAS QNap TS251+ einlogen kann.
Ich hatte bisher keine Probleme und der Ordner Video DR+ wurde auf dem QNap ordnungsgemäß angelegt und nach dem Loewe Einlog
immer erkannt und mit Videos befüllt.
Ich konnte also bisher immer vom Loewe auf den QNAP über DR+ Cloud nach erscheinen des LW Icons auf dem Loewe zugreifen und streamen.

Aus irgendwelchen Gründen kann jetzt der Loewe zum QNap keine Verbindung mehr aufbauen !!!
Ich habe alles analog den vorhergehenden Beschreibungen versucht versucht, bekomme aber keine Verbindung mehr !!!

Ich habe an meinem Qnap (TS251+) NFS aktiviert, einen Freigabeordner erstellt, mit den entsprechenden Freigabe für den Benutzer.

Hier was ich beim Loewe eingegeben habe:
Aktivierung: ja
System: Linux (NFS)
(Habe auch mit Windows CIFS versucht)
IP-Adresse: Adresse des NAS 192.xxx.xxx.xx
Name: QNAP
Pfad im Gerät: /Loewe
Benutzer: admin
Passwort: Das Administrator-Passwort das ich beim Einloggen auf den QNap verwende.


Hier was ich bei der Qnap gemacht habe:
Freigabeordner erstellt,
Benutzer: die entsprechenden Rechte dem jeweiligen Benutzer (der selbe wie beim LOEWE) vergeben.

Kann es sein, dass die Fritzbox aus welche Gründen auch immer, die Verbindung jetzt blockt oder muss hier
ein Port angegeben werden ?
Ich hatte aber vorher , als die Verbindung noch funktioniert hatte, an der Fritzbox nichts eingegeben oder verändert,
bin mir aber nicht mehr sicher.
Wäre für eine Hilfestellung und erneuter Anleitung sehr dankbar, da ich einfach nicht mehr weiterkomme

MfG

Vorab vielen Dank für die Unterstützung
Loewe bild 7.55
QNap NAS242B81
FritzBox 7490

JSommer
Neues Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: So 30. Dez 2018, 09:20
Wohnort: Vallendar
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

DR+ Cloud - Verbindung zum NAS (QNAP) schlägt fehl

#38 

Beitrag von JSommer »

Ich habe noch eine Anmerkung:
Auf den Netzwerkverbindungen der Fritzbox sind sowohl der Loewe und das QNap-NAs vorhanden.
Auf dem Loewe sind auch die Netzwerk-Geräte und freigegebenen Verzeichnisse vorhanden und erlauben den
Zugriff.
Auf dem Windows-PC sind die Netzwerk-Verbindungen und freigegebenen Verzeichnisse auch vorhanden und erlauben
Zugriff.

--- Nur ist keine DR+ Cloud-Verbindung vom Loewe zum QNap möglich ---

Kann mir dringend jemand helfen ...
Loewe bild 7.55
QNap NAS242B81
FritzBox 7490

Hagen2000
Routinier
Beiträge: 473
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 16:54
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#39 

Beitrag von Hagen2000 »

Laufen die Netzwerkverbindungen alle über Kabel oder auch über WLAN?
Wie ist die IP-Adresse vom NAS vergeben (DHCP und immer die selbe vergeben („fix“) oder statisch (außerhalb vom DHCP-Pool!))?
Stimmt sie mit der in der FritzBox angezeigten bzw. der im Fernseher verwendeten überein?
Schon mal den Router neu gestartet?
bild 3.55 OLED mit SW 5.4.1.0, 2xDVB-S

Benutzeravatar
Olli
Profi
Beiträge: 1458
Registriert: So 17. Apr 2011, 15:00
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#40 

Beitrag von Olli »

Bist du mal die Anleirung von Loewe-Fan durchgegangen:
viewtopic.php?f=26&t=7151#p144837
LOEWE. bild 3.55 OLED (SL510 ß) | Sky CI+ mit Sky V15 | Fire TV Stick 4K | AVR: Marantz NR1402 | Blu-Ray: Marantz UD 5007 | LS: Heco Victa 5.1 | Fernbedienung: Logitech Harmony 665 | NAS: DS 213j mit WD40EFZX Red Plus
LOEWE. Connect 55 UHD (SL320 ß) | AlphaCrypt One4All 2.5 mit HD+ HD05 | Fire TV Stick 4K
LOEWE. Xelos A 42 HD+ 100 DR+ (L2710) | MovieVision DR+ | Fire TV Stick

JSommer
Neues Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: So 30. Dez 2018, 09:20
Wohnort: Vallendar
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#41 

Beitrag von JSommer »

Screenshot 2022-10-19 101127.jpg
Guten Tag Hagen2000,
erst mal vielen Dank für die promte Antwort .
Ich möcht die Poblematik etwas detailierter beschreiben und erst mal Deine Fragen beantworten:
Teil 1
Die Netzwerkverbindungen laufem bei uns im Haus alle über Ethernet-Kabel.
WLan ist zwar auch vorhanden, wird aber nur für IPad und Handy-Verbindung genutzt.
D.h. der Loewe-Fernseher, der PC, das QNAP-NAS und die Fritz-Box 7590 sind alle per Ethernet verbunden.
In der Fritzbox werden die IP-Adressen per DHCP vergeben und sind:
bis 192.168.178.19 fest statisch vergeben und außerhalb vom DHCP-Pool
ab 192.168.178.20 im DHCP-Pool
Habe die IP-Adressen nochmals kontrolliert und sie stimmen in der Fritzbox und dem Fernseher überein.
Ich habe den Router und den Loewe auch mehrmals neu gestartet.
Ich füge die entsprechenden Screenshots mal bei.
Weiterhin habe ich im Loewe zum Test auch mal noch eine neue DR+ Cloud-Verbindung definiert, diesmal aber um in der Fritzbox die
Fritz-NAS-Cloud zu erreichen.
Auch hier kommt keine Verbindung zustande.
Ich füge auch mal einen einen Screenshot bei, auf dem der Pfad Fritz-NAS-Cloud gezeigt ist, den ich zu einem Stick erreichen möchte.

Ich erstelle heute Abend noch eine neue Antwort, um auch hier die entprechenden Screenshots mit den Einstellungen beizufügen, da ja nur
3 Screenshot-Anhänge pro Antwort möglich sind.
Wäre sehr dankbar wenn ich entsprechend weitere Hilfestellung bekomme, um QNab-NAS und auch Fritz-NAS-Cloud vom Loewe zu erreichen
Jürgen
Screenshot 2022-10-19 101127.jpg
IPv4-Adressbereich.jpg
IP-Adressbereich_Statisch ausserhalb DHCP.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Loewe bild 7.55
QNap NAS242B81
FritzBox 7490

Hagen2000
Routinier
Beiträge: 473
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 16:54
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#42 

Beitrag von Hagen2000 »

Schaut auf den ersten Blick alles okay aus.
CIFS: Der Loewe benötigt - soweit ich mich erinnere - das ältere SMBv1, das muss ggf. im NAS oder auch in der FritzBox extra freigegeben werden. SMBv1 gilt inzwischen als unsicher, daher ist es per Default gesperrt.
Funktionieren denn DLNA-Zugriffe vom Fernseher aus (also unter Home / Quellen sollten die Mediaserver deines NAS und deiner FritzBox im Fernseher auftauchen)?
Ansonsten kann ich auch nur empfehlen, die bestehende DR+-Konfiguration zu löschen und komplett neu aufzusetzen (siehe Link von Olli).
bild 3.55 OLED mit SW 5.4.1.0, 2xDVB-S

JSommer
Neues Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: So 30. Dez 2018, 09:20
Wohnort: Vallendar
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#43 

Beitrag von JSommer »

Hallo Hagen,
vielen Dank für die prompte Hilfe, habe mich gefreut.
Ja, die DLNA-Zugriffe vom Fernseher aus funktionieren.
QNab-Nas, Fritzbox, Minim-ServerQNab,
laufender PC und sogar die im Haus vorhandenen Sonos Geräte sind in Loewe Quellen vorhanden.
Ich lösche mal alles in DR+ und das alte QNab Verzeichnis, das bis vor 2 Wochen funktioniert hat, behalte ich mal und benenne es in alt um.
Da ja hier noch die bisherigen DR+ Aufnahmen drin sind.
Eventuell habe ich Glück und es funktioniert.
Ich hoffe, ich kann bei Nichtgelingen mich nochmal weiter an Euch wenden.
Loewe bild 7.55
QNap NAS242B81
FritzBox 7490

JSommer
Neues Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: So 30. Dez 2018, 09:20
Wohnort: Vallendar
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#44 

Beitrag von JSommer »

Ich habe noch vergessen zu fragen:
Muss ich dringend bei der QNap-Konfiguration einen einzelnen Benutzer anlegen, oder kann ich auch direkt mit dem Admin-Konto Benutzer und Passwort eingeben ?
Loewe bild 7.55
QNap NAS242B81
FritzBox 7490

Hagen2000
Routinier
Beiträge: 473
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 16:54
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#45 

Beitrag von Hagen2000 »

Also ich würde immer empfehlen, für jeden Zweck / Benutzer ein eigenes Konto zu erstellen. Das admin-Konto sollte prinzipiell nur zur Administration verwendet werden.
bild 3.55 OLED mit SW 5.4.1.0, 2xDVB-S

JSommer
Neues Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: So 30. Dez 2018, 09:20
Wohnort: Vallendar
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#46 

Beitrag von JSommer »

Hallo Hagen,
ich habe dank Eurer Hilfe die Loewe DR+ Cloud wieder am laufen.
der entscheidende Tip von Dir war, dass die das ältere SMBv1 in der QNab-Konfiguration aktiviert werden muss.
Ich hatte vor ca. 2 Wochen ein QNab Firmware-Update gemacht und eventuell diese Version damit automatisch deaktiviert.
Da das eventuell für andere Anwender mit der gleichen Problematik event. interessant sein könnte füge ich mal einen Screenshot
bei wo diese Einstellung im Qnap-Setup zu tätigen ist.
Nochmals vielen Dank !!!
Jürgen
SMB_Optionen_2.jpg
SMB_Optionen.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Loewe bild 7.55
QNap NAS242B81
FritzBox 7490

JSommer
Neues Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: So 30. Dez 2018, 09:20
Wohnort: Vallendar
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#47 

Beitrag von JSommer »

Ich habe noch vergessen:
Habe gestern interessehalber auch noch versucht eine DR+ Cloud-Verbindung zu meiner Fritzbox-Cloud zu erstellen,
da ich von dort auch einige direkt Videos abspielen wollte.
Die Dateien liegen auf einem USB-Stick analof folgendem Pfad auf der Fritzbox:
Screenshot 2022-10-19 101127.jpg
Ich bekomme aber zu der Frtzbox keine Verbindung.
Könnte mir da auch noch kurz jemand weiterhelfen ?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Loewe bild 7.55
QNap NAS242B81
FritzBox 7490

Hagen2000
Routinier
Beiträge: 473
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 16:54
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#48 

Beitrag von Hagen2000 »

Die SMBv1-Thematik gilt hier natürlich auch. Ich habe das mit einer FritzBox noch nie probiert, da musst Du dich selber durchkämpfen. Reicht Dir denn DLNA nicht, wenn Du nur Videos wiedergeben möchtest?
Aber wenn Du es zum Laufen bekommst, schreibe es doch hier rein.
bild 3.55 OLED mit SW 5.4.1.0, 2xDVB-S

Antworten

Zurück zu „NAS, Server, Router“