Connect ID46 DR+, Chassis SL155, kein Empfang von DVB-C Sendern seit Vodafone-Umstellung im Nov 22

Antworten
Maritim
Neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Mo 1. Jul 2019, 09:59

Connect ID46 DR+, Chassis SL155, kein Empfang von DVB-C Sendern seit Vodafone-Umstellung im Nov 22

#1 

Beitrag von Maritim »

Guten Tag zusammen,

habe seit der Umstellung der Vodafone-Kabelfrequenzen ein Problem mit meinem Connect ID46 DR+, Chassis SL155:
auch alles versucht, Senderaktualisierung, Erstinbetriebnahme mehrfach, mit und ohne stromlos, Freq.suche und Kanalsuche usw.
Aktueller Stand:
ich kann alle über DVB-C gefundenen 105 Sender mit exakten Namen in der Senderliste finden, ebenso die DVB-Radiosender.
Aber: Kein einziger Sender kann wiedergegeben werden, nur schwarzes Bild, kein Ton, aber OHNE Hinweis "...kein Antennensignal..erkannt"
Bei genauer Analyse (Einstellungen -> Sender > ...manuell einstellen) ist zu erkennen, dass in allen Speicherplätzen die gleiche (falsche) Frequenz 111,5 Mhz und falsche Symbolrate 7500 abgespeichert ist.
Wenn ich dann einen Speicherplatz anwähle, dann Menue- > Einstellungen-> Sender...> manuell einstellen aufrufe,
und die richtigen Werte von z.B. DAS ERSTE, also für mein Sendegebiet 330 Mhz und 6940 Symbolrate einstelle, sehe ich sofort
DAS ERSTE mit Bild und Ton im Hintergrund. Der Tuner ist also offensichtlich völlig ok !
Mit der roten FB-Taste wird angeboten den Sender zu überschreiben.... hab ich gemacht....Ergebnis:
auf dem neuen Speicherplatz sind wieder nur die falschen Werte 111,5 Mhz und 7500 Symbolrate.

Das Gerät war vor dieser Umstellungsaktion vollkommen in Ordnung. Auch im jetzigen Zustand kann ich gespeicherte Aufnahme von DR+ und von USB oder NAS abspielen.
Auch die Internet-Radiosender sind vorhanden. An der Hausverkabelung kanns auch nicht liegen, bei einem anderen Loewe im Haus (bild 3.49, SL420) werden alle DVB-C-Sender auch nach der Umstellung empfangen.

Ich bin völlig ratlos. Soll ich anfangen, irgendwelche Boards auszutauschen zu lassen, ohne zu wissen ob es hilft ?
Der Fehler kann doch nur von der Quelle, also dem neuen Senderangebot von Vodafone-Kabel kommen.
Wer weiss mehr ?

Patricck
Freak
Beiträge: 722
Registriert: Mo 3. Dez 2018, 19:43
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Bei Ravensburg
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#2 

Beitrag von Patricck »

Speicher auf dem Signalboard kaputt.

Der kann den Speicher bereich nicht mehr beschrieben und macht solche Empfangswerte in Speicher.

arebru
Neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Sa 19. Nov 2022, 19:51

Connect ID46 - Speicher kann nicht überschrieben werden

#3 

Beitrag von arebru »

Hallo, ich habe das gleiche Problem. Am 08.11 hat Vodafone die Frequenzen angepasst und dadurch einige Sender verschoben. Ein Suchlauf sowie eine Neuinbetriebnahme haben nichts gebracht. Auch wenn ich die Sender einzeln lösche und manuell wieder suche, kann ich sie nicht wirklich speichern. Es wird zwar ein neuer Platz angelegt, aber der Bildschirm bleibt schwarz.
Auch der Versuch den Speicher im Händler-Modus (M+'-') zu löschen hat nichts gebracht. Alle Sender sind zwar weg, aber können scheinbar beim Start des Assistenten nicht überschrieben werden.
Gibt es noch andere Möglichkeiten den Speicher zu löschen?

Patricck
Freak
Beiträge: 722
Registriert: Mo 3. Dez 2018, 19:43
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Bei Ravensburg
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#4 

Beitrag von Patricck »

Signal Board defekt, da kann man außer die Speicher zu tauschen nix mehr machen.

Signal Board tauschen

ws163
Profi
Beiträge: 1675
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 21:37
Händler/Techniker: ja
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#5 

Beitrag von ws163 »

Händler-Modus (M+'-') :???:

Oder meinst Du den Servicemodus? Da kann man die Senderliste löschen. Wurde das gemacht?

Gruß
Wolfgang
Loewe bild 3/55 OLED SL510 Beta, SkyQ, ATV4K2021 , Samsung UBD-K8500 , Sonos Playbar,Sub,2 Play1
Loewe bild 1/43 SL502 Beta, FireTV Qube, MiniPC
Loewe Connect 40 SL420 Beta, VU+4k,ATV4HD,Fire TV, Pioneer AV-Receiver, MiBox S, Fire TV 4k
We. SEE 32 mit ATV4K, VU+ Zero, Leelbox M9S Pro, Soundprojektor ID
Loewe Art32 DR+ SL150 Roku Stick, alte Atari Computern zum testen

arebru
Neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Sa 19. Nov 2022, 19:51

#6 

Beitrag von arebru »

Ich meine - Servicemodus. Die Senderliste konnte gelöscht werden - zumindest wird das so angezeigt, aber real sind alle alten Daten noch da. Sobald man wieder den Suchlauf startet erkennt man, dass die Frequenzen/Sender die sich nicht verändert haben auch weiterhin funktionieren, während die anderen Sender ein 'schwarzes' Bild anzeigen. Auch wenn der Sender manuell gesucht und gefunden wird, kann er nicht gespeichert werden.

arebru
Neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Sa 19. Nov 2022, 19:51

#7 

Beitrag von arebru »

Hallo Patricck, muss man das Signalboard tauschen oder nur den Speicher? Das Signalboard kostet ca. 400€. LG Bruno

Maritim
Neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Mo 1. Jul 2019, 09:59

#8 

Beitrag von Maritim »

Hallo arebru,

ich bin ja froh, dass ich nicht der einzige bin mit diesem seltsamen Fehlerbild.

Der Tip von Patricck, das signalboard mit dem Speicher zu tauschen erscheint erstmal plausibel.
Nur hab ich folgende Bedenken: die Boards bzw. der Speicher darauf (bei mir und arebru) sind ja nicht sporadisch oder aus Alterschwäche kaputt gegangen, sondern eindeutig
im Zuge der Freq.Umstellung von Vodafone.

Will sagen, dass doch irgendwas mit den DVB-Signalen von Vodafone "anders" als vorher sein muss, das diesen Fehler verursacht hat.
Wenn ich weithin DVB-C empfangen möchte, werden diese Signale auch auf ein neues Signalboard "losgelassen" werden... was passiert dann ? gleich wieder kaputt ?

Oder bleibt als letzte Alternative auf Sat mit DVB-S oder IPTV umzustellen ?

Was ist eure Meinung dazu ?

arebru
Neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Sa 19. Nov 2022, 19:51

Signalboard defekt

#9 

Beitrag von arebru »

Hallo Maritim, ich bezweifele sehr, dass eine Frequenzumstellung zu diesem Defekt führt. Das Signalboard kann auch schon seit Jahren defekt sein, denn ich habe nie nach neue Sender gesucht. Was mich doch etwas gewundert hat - der Loewe Support hat mir geschrieben, dass sie sehr viel zu tun haben bedingt durch die Frequenzumstellung. Ich konnte jetzt schlecht konkret danach fragen, aber vielleicht trifft dieser schlummernde Fehler viele Kunden die die letzten 7 Jahre keinen Suchlauf mehr durchgeführt haben.
Mal sehen, ob sich noch Leute dazu melden. Gerade bei Speicherchips kommt es gelegentlich zu 'mangelhaften' Chargen die nach einigen Jahren ausfallen oder seltsame Effekte aufweisen. Das nachzuweisen wird aber schwierig und außerhalb der Gewährleistung ist das eh eine reine Kulanz-Sache. LG Bruno

Patricck
Freak
Beiträge: 722
Registriert: Mo 3. Dez 2018, 19:43
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Bei Ravensburg
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#10 

Beitrag von Patricck »

Maritim hat geschrieben: Mo 21. Nov 2022, 15:19 Hallo arebru,

ich bin ja froh, dass ich nicht der einzige bin mit diesem seltsamen Fehlerbild.

Der Tip von Patricck, das signalboard mit dem Speicher zu tauschen erscheint erstmal plausibel.
Nur hab ich folgende Bedenken: die Boards bzw. der Speicher darauf (bei mir und arebru) sind ja nicht sporadisch oder aus Alterschwäche kaputt gegangen, sondern eindeutig
im Zuge der Freq.Umstellung von Vodafone.

Will sagen, dass doch irgendwas mit den DVB-Signalen von Vodafone "anders" als vorher sein muss, das diesen Fehler verursacht hat.
Wenn ich weithin DVB-C empfangen möchte, werden diese Signale auch auf ein neues Signalboard "losgelassen" werden... was passiert dann ? gleich wieder kaputt ?

Oder bleibt als letzte Alternative auf Sat mit DVB-S oder IPTV umzustellen ?

Was ist eure Meinung dazu ?
Das Signal Board ist defekt und muß getauscht werden. Speicher tauschen geht nicht.
Wenn das Board getauscht wird handelt es sich nicht um ein neuees, sondern ein repariertes, ich hab auch schon 2 Geräte, einer fand garkein MPEG Prozessor incl Tuner mehr, der andere eben das Problem das Satfrequenzen falsch angeben wurden.

Loewe denkt das es an der Nutzung von HBBTV liegt, und schreiben das auch mit dazu mittlerweile das HBBTV ausgeschaltet werden muß.

Der Speicher beim Suchlauf neu beschrieben, das ist das Problem, nicht das lesen.

Antworten

Zurück zu „DVB-S, DVB-C, DVB-T und der ganze Rest“