Loewe Stellar (Update mit ersten Daten 09.05.2024)

Benutzeravatar
mulleflup
Spezialist
Beiträge: 2024
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 17:41
Händler/Techniker: ja
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen
Kontakt:

#76 

Beitrag von mulleflup »

Tigger hat geschrieben: Di 14. Mai 2024, 16:38 Kursieren irgendwo schon Datenblätter zur Ausstattung (konkret zur 65" Variante) ?

Nehme an, dass da auch schon HD+ integriert sein wird, mit allen Einschränkungen.
2 x CI+ Slot ?
Center-In ?

T.
Nein noch keine freigegebenen Datenblätter.
1 x CI+ Slot
Center-In ja
bild 7.65(5.ß.ß, Ultracam + Unicam) Subwoofer 525 (schwarz), Yamaha RX A 2080, Elac FS 247.( weiß );Universal Speaker; Dali Phantom Atmos Deckenlautsprecher, Blu-ray Panasonic DMP-UB824 (schwarz); Apple TV 4K ;
Connect 32 DR+(6.ß.ß) mit FUS im Esszimmer

bild 3.55 ( 6.ß.ß , Unicam )

Tobias.K
Routinier
Beiträge: 477
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 12:12
Wohnort: Nähe Ingolstadt
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#77 

Beitrag von Tobias.K »

Captain Pike hat geschrieben: Mo 13. Mai 2024, 09:58 Naja, gebe dir nur bedingt recht. Mit dem stellar, ist meine Idee, versucht LOEWE die sogenannte "eierlegende Wollmilchsau" auf den Markt zu bringen. Denn was viele beim bild i stört ist der fehlende DR+ Twin Tuner (also eine Sendung gucken und eine weitere aufnehmen), wer das haben wollte musste zum bild v greifen, der hatte dann aber nicht die Apps und man musste wieder auf externe Lösungen zurück greifen. Mit dem stellar packt man jetzt alles zusammen.

[...]

Natürlich ist der Preis eine Ansage aber in Relation zu vergleichbaren TV's (LG OLED G4 = 3.990,00 EUR) und dem Panasonic (MZW 2004 = 3.799,00 EUR) ist das schon, ich sag mal vorsichtig "ok" wenn man "Made in Germany" dabei nicht außer Acht lässt.

[...]
Ehrlich gesagt erwarte ich das auch zwingend von einem höherklassigen Loewe TV Baujahr 2024, dass er die Loewe-typischen Recordingfunktionen incl. Dual Channel und moderne Streamingmöglichkeiten vereint. Letzteres ist für mich persönlich weniger wichtig, wird aber vom Markt verlangt und sollte gerade bei der Verwendung externer SW Plattformen auch kein großes Problem darstellen. Ein Loewe ohne Dual Channel und entsprechende DR+ Funktionen (von mir aus auch über eine USB-Festplatte) ist dagegen für mich persönlich ziemlich wertlos, da gibt's genug andere TVs für wesentlich weniger Geld.

Bei den asiatischen TVs darf man nicht vergessen, dass kaum jemand die Listenpreise zahlt. Bei Loewe dagegen - wenn sich das nicht radikal geändert hat - liegt der Händlerrabatt im mittleren einstelligen Prozentbereich. So ist der Panasonic MZW2004 65" aktuell für ca. 2900€ zu haben, während der Stellar in 65" kaum unter 5500€ über die Ladentheke gehen wird.
mulleflup hat geschrieben: 1 x CI+ Slot
Ist für Dual Channel aber ungewöhnlich, oder nicht?

Gruß
Tobias
TV: Loewe Art 55 UHD (SL 310, 5.4.6.0) - BD Player: Denon DBP 1611 - Gaming: XBox One S - Nintendo Mini Classic SNES - Amp.: Denon PMA 710 - LS: Canton GLE 409 - KH: Beyerdynamic DT880

Lion King
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: Mi 30. Jun 2021, 18:32
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#78 

Beitrag von Lion King »

Allgemein weiß ich nicht warum vielen noch die Dual-Channel und das DR+ so wichtig ist, das lineare Fernsehen wird immer mehr und mehr abgeschafft und der meiste content kommt über Streaming Plattformen, cloud Recording etc., da nutzt diese Funktionen kaum mehr was. Dafür aber Dolby Vision abgeschaft :thumbsupcool:
Loewe bild 7.77, Loewe klang 5 FR/FL/RR/RL, Loewe klang 5 Sub (2x), PS5, Apple TV 4K

raverke95
Routinier
Beiträge: 349
Registriert: Mo 2. Jan 2017, 21:25
Händler/Techniker: ja
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#79 

Beitrag von raverke95 »

Bei Samsung war das schon immer so, aber in den letzten Jahren haben sie alles getan, um die Reparatur sehr schwierig zu machen. Ein Gehäuse ohne Schrauben, das nach dreimaligem Öffnen komplett kaputt ist. Das Auftragen einer Art Lack auf die Leiterplatten macht das Messen nahezu unmöglich.
Integrierter T-Con auf dem Mainboard, was auch Reparaturen erschwert.
Die notwendigen losen BGA-Chips, defekte Leistungsmodule usw. usw.
Beim Loewe Stellar trifft das nicht zu, aber auch die QLED-LCD-Panels versagen sehr schnell.
Im niederländischen Forum Circuitsonline gibt es viele Diskussionen über Samsung Schrott.
In der Nähe gibt es einen Laden, in dem seit jeher Philips, Sony, Loewe, LG und Samsung vertrieben werden. Zufälligerweise kam ich erneut herein und verpasste den Samsung-Stand. Der Filialleiter sagte sofort, dass sie in letzter Zeit so viele Probleme damit hätten, dass sie die Marke nicht mehr vertreiben würden.

1x Ci+ Steckplatz? Das meinst Du nicht???
Auch wenn die Zahl rückläufig ist, gibt es sicherlich immer noch einen Markt für Dual-Tuner-Aufnahmen. Der große Vorteil dabei ist, dass Sie die unzähligen Werbeunterbrechungen schnell vorspulen können. Ich konnte es auf keinen Fall verpassen.
Beim Streamen von Serien auf unseren (Belgien) nationalen und sicherlich kommerziellen Kanälen ist die Werbung nicht wegspülbar. Auf diese Weise ist es nicht möglich, irgendetwas richtig zu befolgen.

Was ich immer mehr befürchte, wenn ich das ganze Thema noch einmal gründlich lese, ist, dass sie tatsächlich einen Samsung-Fernseher in einen Loewe-Schrank gesteckt haben und der Samsung-Preis bei x3 oder so liegt.

- Tizen OS = Samsung
- Kein Dolby Vision = Samsung
- Single Ci+ = Samsung

Dann frage ich mich, welchen Sinn es hat, Loewe zu kaufen. Beispielsweise hat die Bezeichnung „Made in Germany“ nur einen Marketingwert, da es sich tatsächlich um „Made in Korea“, aber um eine Montage in Deutschland handelt. :teach:

Wir werden bald sehen... :horror:
Loewe bild 5.65 OLED Eiche Silber im Wohnzimmer ; Loewe Reference 55 SL320 -> SL420 im Schlafzimmer; Loewe Individual 46 SL220 im Büro; Loewe connect 26 LED SL120 im Badenzimmer :D ;NvidiaShield 2017; Apple TV 4K HDR; Subwoofer 300; Subwoofer 800; Speaker 2 Go; Klang S3; Uhrenradio SU300; Loewe Opta Thalia Schwarz-Weiss fernseher im Schrank 1957 und Loewe Opta F921 Rohren Farb Fernseher 1968

Benutzeravatar
dubdidu
Moderator
Beiträge: 6459
Registriert: Fr 15. Apr 2011, 11:08
Wohnort: Hamburg - meine Perle
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen
Kontakt:

#80 

Beitrag von dubdidu »

Single-CI+ ist bestätigt.
bild 7.65 mit klang 5 F/R und klang 5 Subwoofer, bild 3.49 DR+ mit klang 1 Set, bild 3.40 mit Individual Sound Subwoofer, Individual Compose 40" L2700, Individual Sound L1, HD+ mit Unicam Evo (Troja), AirSpeaker, Speaker 2Go, ATV4K, Synology RS 816

Lion King
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: Mi 30. Jun 2021, 18:32
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#81 

Beitrag von Lion King »

raverke95 hat geschrieben: Di 14. Mai 2024, 20:50 Dann frage ich mich, welchen Sinn es hat, Loewe zu kaufen. Beispielsweise hat die Bezeichnung „Made in Germany“ nur einen Marketingwert, da es sich tatsächlich um „Made in Korea“, aber um eine Montage in Deutschland handelt.
Ja ist fasst ein normaler Samsung mit dem gleichen Spezifikation für HDMI wie alle modernen Samsung TVs mit einigem kleine optimiereten Funktion wie motorischer Drehung, DR+ und die Beleuchtung in einem exklusiven Gehäuse. Ich hoffe zumindest der TV wird für diesen Preis auch so Hergestellt wie der Bild S.77, warum man aber in der Preisklasse auch noch die SSD von 2TB auf nur 1TB runtergestuft hat (der gewinn war noch zu wenig :D ) ist mir auch ein Rätsel.

Komplett Made in Germany, war Loewe soweit nie die OLEDs Panel und alle Hauptplatinen etc. wurden immer zugekauft etc. nur die Endmontage ist und war in Deutschland. Ich weiß nicht wie es damals mit den Audioprodukten (klang 5/9 etc.) gewesen ist, dass können eventuell andere Experten hier vielleicht beantworten. Die neuen Audioprodukte kommen aus China, und dass merkt man sofort. Die Klang Bar 5 mr einfach fürchterlich der Sound :cry:

Meiner Meinung nach, versucht man nach der Neustart des Unternehmens in zu viele Bereichen Fuss zu fassen, da verläuft man sich und kann sich nicht richtig Positionieren.
Loewe bild 7.77, Loewe klang 5 FR/FL/RR/RL, Loewe klang 5 Sub (2x), PS5, Apple TV 4K

Benutzeravatar
Tigger
Routinier
Beiträge: 320
Registriert: Di 9. Apr 2013, 11:08
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#82 

Beitrag von Tigger »

Danke für die ergänzenden Informationen. Alle Klarheiten beseitigt :D
Der Stellar ist raus. Entspricht nicht meinen Anforderungen / Vorstellungen.

1 x CI+ deswegen, weil wahrscheinlich HD+ onboard ist. Das ist aber für die Tonne.
Streamingdienste interessieren mich nicht.
Wenn der keinen dual SAT Tuner (zwei Anschlussbuchsen) hat, dann entfällt wohl auch PiP genau wie eine Sendung aufzeichnen und eine andere anschauen.

Der Bild V.65 DR+ passt eher zu mir. Mal schauen.

T.
Loewe Connect 55" UHD (SL420 • SW 5.4.6.0) • Twin SAT Anschluss (Diseqc) • 1 x HD+ Modul • SKY über CI+ Modul • BluTechVision 3D • Yamaha RX-V777 (FW 1.98)

Benutzeravatar
Captain Pike
Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: Di 28. Mär 2017, 10:31
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#83 

Beitrag von Captain Pike »

Tigger hat geschrieben: Mi 15. Mai 2024, 09:37
Wenn der keinen dual SAT Tuner (zwei Anschlussbuchsen) hat, dann entfällt wohl auch PiP genau wie eine Sendung aufzeichnen und eine andere anschauen.
Aber genau dass, soll er doch können!? So hab ich das zumindest verstanden.

Was ich allerdings nicht verstehe, warum LOEWE sich mit offiziellen Infos zurück hält. Berichte im Internet werden häufiger über den "stellar" aber viel mit "nichts genaues weiß man nicht".

Schon aus LOEWE's Interesse sollte man jetzt mal Fleisch an Knochen bringen, ansonsten ist der Fisch gegessen und es kursieren zu viele Halbwahrheiten. :teach:
Loewe bild 7.55 • Chassis SL420 • Software V5.4.1.0 • klang bar 3mr • UHD Player Panasonic DMP-UB824 • Xbox Series X • PlayStation 5 • Apple TV 4k (2021) • Apple HomePod • Apple HomePod mini

jpceca
Routinier
Beiträge: 410
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 11:43
Händler/Techniker: ja
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#84 

Beitrag von jpceca »

Der Stellar hat Twin Tuner an Bord......aber eben nur einen CI+ Schacht!

Sprich PIP, Aufnehmen/schauen etc. ist alles möglich so wie Du es willst.........solange keine ZWEITE Entschlüsselung ins Spiel kommt!


Im übrigen wird mir hier viel zu sehr über die Ausstattung diskutiert und zu wenig über die Bildqualität, was nun mal eine Kernkompetenz eines Fernsehers ist!

Ich habe schon den Stellar in Betrieb gesehen.....und zwar einen sehr Serien-nahen.
Über die Bildqualität bei dem 55er war ich baff.........ich bin seit über 40 Jahren in der Branche, aber so etwas Gutes habe ich nur selten gesehen.....vor allem bei einem (fast) Serien-Modell, und keinem Labor-Muster.
Die Qualität der grösseren Panels ( wie gesagt ich rede über den 55er ) hat offensichtlich Riesensprünge gemacht!

Mein Vorschlag: haltet doch mal den Ball flach und schaut euch erstmal die Qualität und Leistung mit eigenen Augen an, bevor eine Neuheit wegen vermeintlicher Ausstattungsmängel zu Nieder gemacht wird.
im Laufe der letzten 30 Jahre so ziemlich das ganze Loewe-Sortiment

Benutzeravatar
Tigger
Routinier
Beiträge: 320
Registriert: Di 9. Apr 2013, 11:08
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#85 

Beitrag von Tigger »

OK. Dann habe ich diese Aussage
Allgemein weiß ich nicht warum vielen noch die Dual-Channel und das DR+ so wichtig ist
falsch interpretiert.

Ich benötige aber zwei Entschlüsselungen parallel. Und ich stelle mir keinen ollen SKY Receiver hin.

T.
Loewe Connect 55" UHD (SL420 • SW 5.4.6.0) • Twin SAT Anschluss (Diseqc) • 1 x HD+ Modul • SKY über CI+ Modul • BluTechVision 3D • Yamaha RX-V777 (FW 1.98)

Lion King
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: Mi 30. Jun 2021, 18:32
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#86 

Beitrag von Lion King »

Tigger hat geschrieben: Mi 15. Mai 2024, 10:04 falsch interpretiert.
Tigger hat geschrieben: Mi 15. Mai 2024, 10:04 OK. Dann habe ich diese Aussage
Allgemein weiß ich nicht warum vielen noch die Dual-Channel und das DR+ so wichtig ist
falsch interpretiert.
Diesbezüglich meinte ich es allgemein, finde diese Funktion nicht mehr so Zeitgemäß sie als Hauptfunktion zu bewerben etc., der Stellar ist ein Dual-Channel Chassis!
Entschuldige die allgemeine Verwirrung.

Bezüglich zwei Entschlüsselung Parallel wird mit den Stellar aber dann etwas schwer mit einem Slot.

Bezüglich des Bild V.65 DR+, dann würde ich mir etwas umschauen in der nächsten Zeit, denn dieser wird mit großer Wahrscheinlichkeit dann langsam aus dem Sortiment gehen wenn der Stellar auf den Markt kommt.
Loewe bild 7.77, Loewe klang 5 FR/FL/RR/RL, Loewe klang 5 Sub (2x), PS5, Apple TV 4K

jpceca
Routinier
Beiträge: 410
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 11:43
Händler/Techniker: ja
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#87 

Beitrag von jpceca »

Tigger hat geschrieben: Mi 15. Mai 2024, 10:04 OK. Dann habe ich diese Aussage
Allgemein weiß ich nicht warum vielen noch die Dual-Channel und das DR+ so wichtig ist
falsch interpretiert.

Ich benötige aber zwei Entschlüsselungen parallel. Und ich stelle mir keinen ollen SKY Receiver hin.

T.
Tja....wenn das ein Ausschlusskriterium für Dich ist, wirst Du wohl auf die hervorragende Bildqualität mit dem derzeit besten Panel verzichten müssen!

P.S. dass die diversen Anbieter immer mehr den Gebrauch der CI+ Module einstampfen ist Dir aber klar oder? ( z.B. Sky )
im Laufe der letzten 30 Jahre so ziemlich das ganze Loewe-Sortiment

Benutzeravatar
Tigger
Routinier
Beiträge: 320
Registriert: Di 9. Apr 2013, 11:08
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#88 

Beitrag von Tigger »

dass die diversen Anbieter immer mehr den Gebrauch der CI+ Module einstampfen ist Dir aber klar oder? ( z.B. Sky )
Ist mir klar. Neu bekommt man das ohnehin nicht mehr bei SKY.
Wichtiger Hinweis: Das Sky CI Plus-Modul wird nicht mehr angeboten. Wenn du noch ein Sky CI Plus-Modul im Einsatz hast, kannst du jederzeit auf den Sky Q Receiver wechseln.
So lange es läuft bleibt das auch drin.

"Beste Bildqualität" ist auch subjektiv. Da wird sich bestimmt einiges tun auf dem OLED Markt.

T.
Loewe Connect 55" UHD (SL420 • SW 5.4.6.0) • Twin SAT Anschluss (Diseqc) • 1 x HD+ Modul • SKY über CI+ Modul • BluTechVision 3D • Yamaha RX-V777 (FW 1.98)

raverke95
Routinier
Beiträge: 349
Registriert: Mo 2. Jan 2017, 21:25
Händler/Techniker: ja
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#89 

Beitrag von raverke95 »

Mein Problem mit dem ganzen Problem ist nicht die Bild- oder Tonqualität. Wir müssen ehrlich sein: Auch die aktuellen Samsung-Fernseher liefern ein sehr schönes Bild. Viel schöner als wir es bisher bei Loewe OLEDs gesehen haben. Loewe hingegen stellt seit Jahren Fernseher her, die selten kaputt gehen. Wenn sie kaputt gehen, können sie auch zehn Jahre später noch repariert werden. Das war bei Samsung schon immer anders. Leider habe ich auch viel Erfahrung darin.

Für belgische Kunden ist das einzelne CI+ ein Nachteil. Sowohl bei Kabel (Telenet) als auch bei Satellit (TV-Vlaanderen) gibt es praktisch keine kostenlosen Kanäle. Anders als in Deutschland.

Noch etwas, woran man ein Samsung Signal Board erkennen kann: Von hinten gesehen befindet sich das Signal Board immer auf der linken Seite. Sie platzieren ihre Verbindungen entsprechend. Andere Marken platzieren das Signal Board rechts. Daher bin ich gespannt auf die Anschluss mit dem Loewe Stellar.
Loewe bild 5.65 OLED Eiche Silber im Wohnzimmer ; Loewe Reference 55 SL320 -> SL420 im Schlafzimmer; Loewe Individual 46 SL220 im Büro; Loewe connect 26 LED SL120 im Badenzimmer :D ;NvidiaShield 2017; Apple TV 4K HDR; Subwoofer 300; Subwoofer 800; Speaker 2 Go; Klang S3; Uhrenradio SU300; Loewe Opta Thalia Schwarz-Weiss fernseher im Schrank 1957 und Loewe Opta F921 Rohren Farb Fernseher 1968

Lion King
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: Mi 30. Jun 2021, 18:32
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#90 

Beitrag von Lion King »

raverke95 hat geschrieben: Mi 15. Mai 2024, 13:35 Noch etwas, woran man ein Samsung Signal Board erkennen kann: Von hinten gesehen befindet sich das Signal Board immer auf der linken Seite. Sie platzieren ihre Verbindungen entsprechend. Andere Marken platzieren das Signal Board rechts. Daher bin ich gespannt auf die Anschluss mit dem Loewe Stellar.
Natürlich kommt das Signalboard von Samsung bzw. dem selber Lieferanten wie für die Samsung TVs. Bei den älteren Modell z.B. Loewe Connect 55 sind alle Platinen (Signalboard) 1 zu 1 von Hisense. Sogar Hisense steht innen überall darauf :D und nur von Loewe schön verpackt. Klar das OS wurde früher angepasst von Loewe und auch das Bild wird kalibriert.

Zu Reparatur, allgemein ja ist schön, aber oft nach paar Jahren ist der TV schon so veraltet das man eh einen neuen Kaufen möchte und so eine Reparatur ist auch nicht immer so billig wie gedacht! hab ich selbst erlebt
Loewe bild 7.77, Loewe klang 5 FR/FL/RR/RL, Loewe klang 5 Sub (2x), PS5, Apple TV 4K

Fred56
Routinier
Beiträge: 330
Registriert: Di 15. Nov 2016, 09:10
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#91 

Beitrag von Fred56 »

Leider ist mein bild 7 mittlerweile auch vom Grünstich in der Mitte des Panels befallen, so dass ich über kurz oder lang einen neuen TV brauche.

Allerdings fühle ich mich beim Loewe stellar auch nicht so richtig wohl mit dem Hintergrund Samsung/Tizen. Hätte mir dann eher Fire TV gewünscht, so wie es Panasonic bei seinem Flaggschiff für 2024 macht: https://www.panasonic.com/de/consumer/f ... 95aeg.html

Das hängt aber auch damit zusammen, dass ich meinen bild 7 zunehmend über den Fire TV Stick nutze, auch für lineares TV (Waipu). Wurde ja auch hier (neben Apple TV) immer als Empfehlung für fehlende Smart-Funktionen der Loewe-Geräte genannt.
Loewe bild 7, Loewe klang s1, Bose Lifestyle V35, Oppo BDP-93EU, Fire TV-Stick 4K, OTT-TV

Benutzeravatar
helpen
Routinier
Beiträge: 381
Registriert: Sa 24. Nov 2012, 17:32
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#92 

Beitrag von helpen »

Hallo Zusammen,
Habe den Stellar auch auf der High End gesehen.
Leider wirklich nur mit Samsung Bedienung (gut ist wohl ein Prototyp)
Auf Nachfrage sagte man mir das noch Loewe Spezifische Merkmale hinzu kommen
wie diese ausehen ,konnte man mir leider nicht sagen.So wie rauszuhören war werden wohl die Samsung Bedienung
nur schöner (Loewe Optik) gemacht. Sehr schade
Ich hätte mir aus beiden Bedienoberflächen gerne eine gute Mischung vorgestellt.
Wir werden sehen.
Optisch gesehen gefällt mir das Gerät ganz gut. :D
gruß helpen

raverke95
Routinier
Beiträge: 349
Registriert: Mo 2. Jan 2017, 21:25
Händler/Techniker: ja
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#93 

Beitrag von raverke95 »

Das SL3-Chassis war ursprünglich ein echter Loewe-Entwurf vor der Insolvenz im Jahr 2014. Ich habe hier noch eine blaue (originale Loewe-)Konzeptplatine, als der SL2 noch lief und der SL3 in der Entwicklung war.
Was ich nach dem ersten Neustart von einem Loewe-Mitarbeiter erfahren habe, ist, dass der SL3 eigentlich von Loewe selbst entwickelt wurde, die Leiterplatten jedoch aus Kostengründen von HiSense bestückt wurden.
Schließlich gab es noch nie einen HiSense mit DAL oder mit internem Festplatten-/SATA-Anschluss.
Es war einmal ein HiSense-Fernseher mit einem mehr oder weniger abgespeckten SL3-Signal Platine. Darauf war HiSense-Software installiert, aber der Boardloader war Loewe. Dies steht im Servicehandbuch des jeweiligen Geräts.

Um auf die Stellar-Geschichte zurückzukommen: Bei aktuellen Samsung-Fernsehern sind die Platinen wie Zeitungspapier. So dünn. Dies wurde vor 12 Jahren auch beim Philips QFU-Chassis gemacht, was unter anderem zu einer enormen Unzuverlässigkeit führte.
Wenn der Stellar tatsächlich Samsung-Platinen enthält, dann hoffe ich, dass es sich um eine spezielle, auf Anfrage und/oder von Loewe entwickelte Signalboards und Netzteilen mit den Loewe-Spezifikationen handelt.
Ich kenne HiSense nicht, aber die SL3-4 und 5 sind hochwertige Platinen mit ziemlich guten Bauteilen. Man kann es nicht wirklich als „chinesisch“ bezeichnen.

Damals kaufte man mit dem MB180-Chassis, im Wesentlichen ein Vestel, auch ein Chassis, in dem 0,0-Loewe-Design zu finden war. Da gibt es nur Probleme.

@Fred56: Auch bei Panasonic muss man heute aufpassen: Die Modelle mit FireTV sind immer noch „echte“ Panasonics. Alle Modelle darunter mit Google TV etc. verfügen ebenfalls über ein Vestel-Chassis. Zu erkennen sind sie an der Seriennummer mit Produktionsjahr und -woche im Rechteck.

Und das ist eigentlich schade, denn Panasonic-Fernseher waren jahrelang für ihre japanische Zuverlässigkeit bekannt.

Die echten Panasonics würden immer noch Panasonic-Komponenten enthalten und ein Panasonic-Design sein, aber in den TCL-Fabriken zusammengebaut werden.
Wie auch immer, das ist die gleiche Geschichte, die wir bisher bei Loewe mit dem HiSense-Platinen hatten. Es ist erwiesen, dass dies dennoch zu einem guten Gerät führen kann.
Loewe bild 5.65 OLED Eiche Silber im Wohnzimmer ; Loewe Reference 55 SL320 -> SL420 im Schlafzimmer; Loewe Individual 46 SL220 im Büro; Loewe connect 26 LED SL120 im Badenzimmer :D ;NvidiaShield 2017; Apple TV 4K HDR; Subwoofer 300; Subwoofer 800; Speaker 2 Go; Klang S3; Uhrenradio SU300; Loewe Opta Thalia Schwarz-Weiss fernseher im Schrank 1957 und Loewe Opta F921 Rohren Farb Fernseher 1968

Lion King
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: Mi 30. Jun 2021, 18:32
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#94 

Beitrag von Lion King »

Ist der Wandel der Zeit, das Konsumverhalten hat sich gewandelt es stehen andere Plattformen und Möglichkeiten zu verfügung um Inhalte zu konsumieren, als nur der klassische TV.

Kleiner Nachtrag, wenn das Signalbord vom SL4 so gut sein soll, dann frag ich mich jetzt warum ich jetzt schon das dritte hab im meinem bild 7 (gekauft wurde er zur Markteinführung, nachdem nach ca 1 Jahr mein Bild.7.65 einen Paneldefekt hatte). Langlebigkeit sieht auch anders aus nur mal so am Rand.
Loewe bild 7.77, Loewe klang 5 FR/FL/RR/RL, Loewe klang 5 Sub (2x), PS5, Apple TV 4K

friddlroxx
Neues Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: Mi 16. Aug 2023, 12:23
Wohnort: Sindelfingen
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#95 

Beitrag von friddlroxx »

Jetzt muss ich mal, wenn auch im falschen Kontext, fragen wie so ein Signalboard kaputt geht? Ich habe meinen 7.65 seit 4 Jahren ohne Probleme… toitoitoi 🙈😀 nur den Art55 hab ich kurz vor Garantie Ende einschicken müssen zum Paneltausch; das war 2018.
bild 7.65 mit klang 9
ART 55 UHD
c.32
🦁

raverke95
Routinier
Beiträge: 349
Registriert: Mo 2. Jan 2017, 21:25
Händler/Techniker: ja
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#96 

Beitrag von raverke95 »

Beim SL3 gab es ein klassisches Problem, dass die GPU Wackelkontakte hatte. Bleifreies Lot wird seit Jahren verwendet. Dieses Lot ist viel spröder als Bleilot.
Die GPUs im SL3 werden im Betrieb sehr heiß. Erhitzen und Abkühlen führen immer zu Rissen im Lot, schlechten Kontakten und einem Ausfall des Fernsehgeräts.
In den ersten SL4-Generationen war es noch schlimmer: Sie verwendeten das gleiche Kühlsystem, aber sowohl die GPU als auch die CPU waren effizienter, wurden aber deutlich wärmer.
Glücklicherweise wurde dies schnell behoben: Es kamen eine weitere größere Kühlplatte und zusätzliche Wärmeleitpads aus Silikon zum Einsatz, die auch die Rückseite der Platine kühlen. Dadurch entstehen weniger Temperaturkontraste zwischen der Lotkugel auf der Chipseite und der Leiterplatte.
Ich habe nur einmal erlebt, dass die SL4s mit einer solchen Kühlung ausfielen. Das Gerät des Kunden war Tag und Nacht eingeschaltet und mit maximalem Kontrast.
Bei einem One 55 werden die LEDs des Bildschirms auf der gleichen Seite gekühlt wie die Rückseite des Signalboards. Dies führte wiederum zu einer schlechten Kühlung.

Wenn man einen solchen BGA-Prozessor mit Bleilot verlötet, funktioniert er auch bei gleicher Kühlung weiter.
Die Loewe (Austausch) Platinen wurden selbstverständlich mit bleifreiem Lot nachgelötet. Bei gleicher Abkühlung und Nutzung geht es kurze Zeit später wieder kaputt.

Da diese Leiterplatten noch von guter Qualität sind, ist eine Reparatur in der Regel problemlos möglich. Bei Samsung-Zeitungspapier ist ein solcher möglicher Reball von einem BGA-Chip deutlich schwieriger. :D
Loewe bild 5.65 OLED Eiche Silber im Wohnzimmer ; Loewe Reference 55 SL320 -> SL420 im Schlafzimmer; Loewe Individual 46 SL220 im Büro; Loewe connect 26 LED SL120 im Badenzimmer :D ;NvidiaShield 2017; Apple TV 4K HDR; Subwoofer 300; Subwoofer 800; Speaker 2 Go; Klang S3; Uhrenradio SU300; Loewe Opta Thalia Schwarz-Weiss fernseher im Schrank 1957 und Loewe Opta F921 Rohren Farb Fernseher 1968

Lion King
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: Mi 30. Jun 2021, 18:32
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#97 

Beitrag von Lion King »

Ja vielen Dank raverke95 für den ausführlichen Beitrag!!…ja sowas mit den thermischen Problemen und der nicht so effektiven Kühlung hat mir der Serviertechnikleiter von meinem Fachhändler auch bestätigt. Bei mir läuft der TVs nicht 24h etc., aber hauptsächlich fürs Gaming und Streaming über den Apple TV, kann sein das auch dies einen kleinen Einfluss hat. Auch wird der bild 7 jetzt ohne das Cover hinten verwendet um gegebenenfalls eine besser Kühlung zu gewährleisten.

Ob es sich bei den Austausch Platinen, jeweils um neue oder um nachgebesserte gehandelte hat kann ich nicht sagen. Es wurde aber bei jeder Reparatur immer alle Platinen komplett ausgetauscht, da aufgrund der Größe und des Aufwand nicht möglich ist diesen TV in die Werkstatt zu Transportieren, sonder dies durch eine vor Ort Reparatur erfolgen musste.

Ein halber Stellar ging schon für die Reparaturen drauf :rofl: ….aber leider bin ich irgendwie noch auf die alte SL4 Chassis angewiesen, da es bis heute noch immer keine richtige Lösung gibt seine klang 5 oder 9 Setup an die neuen Loewe TVs anzubinden (und nein über die Klang Bar 5mr das ist keine richtige und elegante Lösung)
Loewe bild 7.77, Loewe klang 5 FR/FL/RR/RL, Loewe klang 5 Sub (2x), PS5, Apple TV 4K

Benutzeravatar
Captain Pike
Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: Di 28. Mär 2017, 10:31
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#98 

Beitrag von Captain Pike »

Gibt es denn schon ein paar Neuigkeiten bzgl. des neuen Chassis der bild i Reihe?
Loewe bild 7.55 • Chassis SL420 • Software V5.4.1.0 • klang bar 3mr • UHD Player Panasonic DMP-UB824 • Xbox Series X • PlayStation 5 • Apple TV 4k (2021) • Apple HomePod • Apple HomePod mini

Lion King
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: Mi 30. Jun 2021, 18:32
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#99 

Beitrag von Lion King »

Wird vermutlich nichts großes sein und eher wie vom SL4 auf SL5 nur kleine technische Veränderungen. Bekommt bestimmt die HDMI Funktionen vom SL9. Spannender ist ob sie da Dolby Vision beibehalten.
Loewe bild 7.77, Loewe klang 5 FR/FL/RR/RL, Loewe klang 5 Sub (2x), PS5, Apple TV 4K

Benutzeravatar
Captain Pike
Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: Di 28. Mär 2017, 10:31
Hat sich bedankt: Danksagungen
Danksagung erhalten: Danksagungen

#100 

Beitrag von Captain Pike »

Vielen Dank.

Also das mit Dolby Vision ist mir ein Dorn im Auge. Den die HDR10+ Filme sind ja nicht wirklich viel.
Loewe bild 7.55 • Chassis SL420 • Software V5.4.1.0 • klang bar 3mr • UHD Player Panasonic DMP-UB824 • Xbox Series X • PlayStation 5 • Apple TV 4k (2021) • Apple HomePod • Apple HomePod mini

Antworten

Zurück zu „Loewe News“